Mehr als die Vergangenheit interessiert uns die Zukunft, denn in ihr gedenken wir zu leben.“

...frei nach...

 

"ALBERT EINSTEIN"

Lotte/Hagen a. Tw. 02.11.-04.11.2012 mit dem Reisemobil-Club Osnabrück (RMC-OS)

 

 

Freitag, 02. November 2012

Kilometerstand: 6061 





 

Es stand das monatliche Treffen unseres Reisemobilclubs an. Regelmäßiger Treffpunkt ist der Stellplatz in Lotte bei Osnabrück. Die Gastronomie in der Tennishalle stellt für unsere Treffen die Räumlichkeiten zur Verfügung.

 



Wir haben die 12 Kilometer Anfahrt ohne größere Pausen in einem Stück bewältigt. Bei leichtem Regen und nur 6° Celsius genossen wir unser Wohnmobil wohltemperiert.

 



Auf unserer abendlichen Versammlung wurde u. a. für den nächsten Tag eine Fahrt ins Blaue nach Hagen a. Tw. beschlossen.

 

 

Samstag, 03. November 2012

Kilometerstand: 6079 

 

Nach sehr gutem Schlaf sind wir gegen 8.30 Uhr aufgestanden. Die Außentemperatur betrug auch heute nur 6° Celsius, doch es war immerhin trocken.

 

Nach einem gemütlichen Frühstück sind wir dann gegen 10.00 Uhr in Richtung Hagen a. Tw. gestartet. Der dortige Stellplatz an der Straße „Zum Jägerberg“ ist eigentlich noch ein inoffizieller Stellplatz. Die Gemeinde Hagen a. Tw. soll zwar den Ausbau des Platzes betreiben, jedoch ist derzeit noch nichts wirklich zu erkennen. Dennoch, der Platz ist sehr schön gelegen, ruhig und ortsnah, auch für große Wohnmobile sehr gut befahrbar. Mit ein wenig Infrastruktur zukünftig sicherlich ein attraktiver Stellplatz im Teutoburger Wald mehr.

 

Die Männer unseres Clubs machten sich sofort an den Aufbau unseres Zeltes. Ein dringliche Angelegenheit, da es ausgerechnet jetzt mit dem Regen begann. Jeder hat sein gesamtes Zeltaufbauwissen mit eingebracht. Streckenweise war es eher ein Zelt-Mikado, doch irgendwann stand das Ding und bot Schutz vor dem Regen.

 

Gut eingepackt in warme Schuhe, dicken Mantel und gewärmt von einer Decke konnten wir den anschließenden Grillabend, trotz der winterlichen Temperaturen, noch lange genießen. Reichlich Glühwein heizte doch mehr ein als der Gasheizstrahler.

 

 

 

Sonntag, 04. November 2012

Kilometerstand: 6114        

 

Nach kalter Nacht begrüßte uns der Sonntag mit dem Wetter, wie es einem Sonntag nur gerecht wird. Mit Sonnenschein. Bei klarer Kälte waren es gegen 9.00 Uhr nur knapp 5° Celsius. Den Wert einer guten Heizung lernt man so schon schätzen.  

 

Nach dem Frühstück und ein paar Aufräumarbeiten auf dem Stellplatz beschlossen wir noch einen Spaziergang auf dem Kirschlehrpfad zu unternehmen.

 

Hagen a. Tw. ist auch als „Kirschenhagen“ bekannt. Seit 2004 finden zahlreiche Süßkirschenarten am Hagener Jägerberg ein neues Zuhause. Ein etwa 2,5 Kilometer langer Spazierweg führt durch die Anpflanzungen. Nicht unwesentlich war der RMC-OS an den Pflanzaktionen beteiligt.

 

Wir beschlossen noch ein wenig dort zu bleiben und erst nach dem Mittagessen wieder in Richtung Hollage zu fahren. So gegen 14.00 Uhr waren wir wieder auf unserem heimischen
Stellplatz beim Haus.

 

Fazit:

 

Durch unsere Mitgliedschaft beim RMC-OS wurden wir motiviert auch in der kalten Jahreszeit unser Wohnmobil zu nutzen. An vermeintlich trüben und kalten Tagen kann mit der richtigen Truppe ein solches Wochenende zu einem Erlebnis werden. Es gibt halt Dinge die in der Gemeinschaft besser erlebbar sind, als alleine als Einzelfahrer.


Größere Kartenansicht

A/D =Hollage, B = Lotte, C = Hagen a. Tw.