Mehr als die Vergangenheit interessiert uns die Zukunft, denn in ihr gedenken wir zu leben.“

...frei nach...

 

"ALBERT EINSTEIN"

HERZLAKE als Gäste der RMF-EMSLAND vom 03. Oktober bis 05.Oktober 2014

Freitag, 03. Oktober 2014

Kilometerstand 28304

 

Der Oktober 2014 zeigte sich von seiner allerbesten Seite. Blauer Himmel und angenehme Temperaturen. Grund genug das Wochenende mit den „REISEMOBILFREUNDEN-EMSLAND“ in HERZLAKE zu verbringen.

 

Kurz vor 12:00 Uhr ging es von zu Hause los. Nun ist es bis nach HERZLAKE keine spektakulär weite Fahrt. Nach einigen Umleitungen wegen Straßenbaumaßnahmen trafen wir doch noch gegen 13:00 Uhr auf dem Stellplatz in HERZLAKE ein.

 

Mittlerweile stiegen die Temperaturen schon fast auf sommerliche Höhen an. In gemütlicher Runde wurde so mancher Klön schnack gehalten.

 

Erst die Dämmerung trieb uns wieder ins Wohnmobil zurück.

 

 

Samstag, 04. Oktober 2014

Kilometerstand 28304

 

Anne und ich hatten uns für heute eine kleine Fahrradtour verordnet. HASELÜNNE war als Ziel ausgeguckt.

 

Über sehr gut ausgebaute Wege führte der Radweg durch eine leicht herbstliche Landschaft Richtung HASELÜNNE.

 

An einem Hochwasser-Rückhaltebecken kurz vor HASELÜNNE ist ein kleines Freizeitzentrum entstanden. Ein lohnenswertes Ziel, wie wir fanden.

 

HASELÜNNE präsentierte sich geschäftig, jedenfalls für eine kleinere Stadt. Wir schlenderten ohne Zeitdruck durch den kleinen Ort. Haben hier und da geschaut, Eis gegessen und für uns unvermeidbar, die örtliche Kirche besichtigt.

 

Schon öfter haben wir auf unserer WEB-SITE von unserem Spleen für Kirchen, Moscheen, Synagogen usw. aller Art berichtet. Vielleicht ist es so, weil wir absolut wertfrei diese Gebäude besichtigen, denn sie wiederspiegeln häufig den Zeitgeist, teils den Gigantomatismus, in der sie entstanden sind. Wir stehen allen Religionen äußerst kritisch gegenüber, denn Friedfertigkeit gehörte und gehört leider nie zu den Attributen der Weltreligionen, wenngleich diese immer etwas anderes  behaupten.

 

In HASELÜNNE gibt und gab es eine lange Schnapsbrenner Tradition, doch zu Unrecht trägt der Ort heute noch den verballhornten Namen „FUSELLÜNNE“, sind doch hier die Stammhäuser so bekannter Marken wie BERENTZEN oder HEYDT usw.

 

Pünktlich zum beginnenden Grillen sind wir auf den Stellplatz in HERZLAKE und in den Kreis der „REISEMOBILFREUNDE EMSLAND“ zurückgekehrt. So etwas nennt man Timing.

 

Sonntag, 05. 10. 2014

Kilometerstand 28404

 

Nach einer guten Nacht bei Tiefschlaf und einem guten und ruhigem Frühstück wurde das Treffen des Clubs vom Vorsitzenden offiziell beendet.

 

Nach Entsorgung sind wir gegen 11:00 Uhr wieder in Richtung Hollage abgefahren.

 

Natürlich blieben uns auch heute einige Umleitungen nicht erspart, doch gegen 12:40 Uhr stand unser Wohnmobil wieder auf seinem Platz zu Hause.

 

 

 

Fazit

 

Das Wetter meinte es an diesem Herbstwochenende noch einmal richtig gut mit uns. Im Kreise der „REISEMOBILFREUNDE-EMSLAND“ haben wir uns sehr wohl gefühlt. Eine schöne Fahrradtour und der Besuch der netten kleinen STADT HASELÜNNE rundeten dieses Wochenende ab.