Überwinterung 2017/2018 in AGUILAS/Costa Calida/SPANIEN….

 

01. Januar 2018  bis 31. Januar 2018….

 

Text und Fotos: Kalle Meyer

Fotos: Anne Büürma

 

 

 

Montag, 01. Januar 2018

Kilometerstand 65737

 

Den Silvesterabend mit anschließendem Jahreswechsel konnten wir mit vielen anderen Gästen auf dem Campingplatz „BELLAVISTA“ verbringen.

 

Eine sehr unterschiedliche Schar an Gästen hat sich im Gemeinschaftraum zusammen gefunden. Da ging es recht international zu. Vertreten waren Niederländer, Briten, Schweden, Belgier und Deutsche. International waren auch die Songs, die auf der Gitarre gespielt wurden. Musik verbindet manchmal mehr, als uns die jeweiligen Sprachen trennen.

 

Mit großem Hallo wurde das Jahr 2018 willkommen geheißen. Gegenseitig tauschte man die besten Wünsche für das neue Jahr aus. Es gab auch etwas zu trinken und bald verschwanden Verständigungsprobleme wie von selbst.

 

Ein gelungener Jahreswechsel, jetzt muss das Jahr 2018 nur noch alle unsere Wünsche erfüllen.

 

 

 

Dienstag, 02. Januar 2018

Kilometerstand 65737

 

Nach der Weihnachtszeit und den Silvesterfeierlichkeiten holt uns nun der Alltag wieder ein. Wenn wir sagen uns holt er Alltag ein, so sollte es doch richtig heißen, Anne holt der Alltag ein.

 

Es ist Dienstag und damit Waschtag. Eine Regel, die nur zwischen Weihnachten und Neujahr nicht galt.

 

Mit zwei Kisten voller dreckiger Wäsche ist Anne zu den Waschmaschinen geeilt. Einziger Glanzpunkt dieser Tätigkeit sind die Trockenleinen oberhalb der Rezeption. Nicht nur ausreichend Leinen sind vorhanden, es gibt sogar noch einen schönen Blick über den Campingplatz, das Mittelmeer und AGUILAS.

 

Im prächtigen Wetter trocknet die Wäsche dann in Rekordzeit.

 

 

 

Mittwoch, 03. Januar 2018

Kilometerstand 65737

 

Es kommt auch nicht so oft vor, dass wir Besuch aus unserer Heimatregion empfangen können. In den früheren Abendstunden des gestrigen Tages haben uns Angelika und Udo (mit Arko) aus Osnabrück besucht.

 

Sie sind mit ihrem Wohnmobil auf einer Wintertour durch die spanische Küstenregion bis zu uns nach AGUILAS gefahren. Klar, dass wir uns sehr gefreut haben und uns bei einem/zwei Glas Wein gut unterhalten haben.

 

Angelika und Udo werden noch ein paar Tage hier in AGUILAS verbringen und dann wieder langsam den Heimweg antreten.

 

 

 

Donnerstag, 04. Januar 2018

Kilometerstand 65737

 

Von unserer den Besitzern des Campingplatzes „Bellavista“ sind heute alle Gäste des Platzes zu einer Paella Party eingeladen worden.

 

Bereits um 12:00 Uhr ging es los. Wein und Bier flossen reichlich und ein Koch schwang die riesigen Paella Pfannen über dem offenen Feuer.

 

International ging es im Sonnenschein an den Tischen rund. Viel spanische Musik wurde von der eigens engagierten Band intoniert. Alle Gäste haben sich prächtig unterhalten.

 

Paella bis zum Abwinken wurde gereicht. Daneben Snacks  aus Iberioschinken und Käse sowie spanische Süßigkeiten zum Kaffee. Wer nun nicht satt wurde, hatte selber Schuld.

 

Eine solche tolle Party für die Gäste ist wahrlich nicht selbstverständlich. Unser Dank geht an die Betreiberin des Platzes und an ihre Mitarbeiter, die jeden Wunsch gerne erfüllten.

 

Ob allerdings die Stadt VILLARIBA, wie in der PRIEL Werbung, den Abwasch erledigt hat, konnten wir nicht in Erfahrung bringen.

 

 

 

Freitag, 05. Januar 2018

Kilometerstand 65751

Wir haben unseren Stellplatz kurzfristig verlassen. An einer nahegelegenen Tankstelle  mussten wir unseren Gasvorrat ergänzen. Ein ganz normaler Vorgang. Für weniger als 50 € haben wir die letzten fast 6 Wochen sowohl geheizt und auch gekocht und warmes Wasser bereitet. Fairerweise wollen wir noch einmal erwähnen, dass wir mit unserer Dieselheizung für angenehme Temperaturen im unserem Wohnmobil sorgen, wenn es denn überhaupt nötig ist.

 

Kochen macht Anne Spaß, besonders wenn sie für nette Leute etwas auftischen kann.

 

So auch heute. Angelika und Udo aus unserer Heimat OSNABRÜCK waren bei uns zu Gast. Gerne hat Anne ihre Openair Küche aktiviert. Viel Gemüse und etwas vom toten Hähnchen brutzelte vor sich hin. Alle sind satt geworden und mit ein paar Gläsern ROSADO gab es einen guten Abschluss.

 

Ein toller Tag mit netten Gesprächen fand im Abendlicht sein Ende.

 

 

 

Samstag, 06. Januar 2018

Kilometerstand 65751

 

Der 6. Januar ist bei uns in Spanien ein sehr wichtiger Feiertag. Es ist dieses Jahr ein Samstag, also der Wochenmarkttag in AGUILAS.

 

Feiertag und Wochenmarkt, wie soll das gehen? Kurzum, es geht, da sind die Spanier pragmatisch. Zwar fehlt der eine oder andere Marktbeschicker aber, dass Gro ist präsent. Leider fehlte unser Weinlieferant. Da müssen wir uns eben etwas anderes überlegen, sonst fallen wir in der nächsten Woche trocken.

 

Gegen Abend waren wir bei Angelika und Udo zu einem kleinen Schlenderschluck eingeladen. Morgen geht es für die Beiden, über mehrere Stationen, wieder zurück in die norddeutsche Heimat.

 

 

 

Sonntag, 07. Januar 2017

Kilometerstand 65751

 

Mitunter gibt es Tage, die laufen ein bisschen anders als man denkt. Der heutige Tag ist so einer.

 

Anne hat ein Leibgericht von Kalle gekocht. Nichts Spektakuläres, einfach nur Spagetti mit Tomatensauce und Käse.

 

Mit allen Enkelkindern hat Opa eines gemeinsam. Das obige Gericht kann er nicht einnehmen, ohne sich von oben bis unten voll zu kleckern. Anne hat ihm daher ein Lätzchen (Küchenhandtuch) zur Verhinderung der meisten Flecken verordnet. Eine probate Hilfe bei Enkeln und Opa.

 

Sehr gefreut haben wir uns über zwei ganz besondere Besuche.

 

Da kamen, zu unserer großen Überraschung und Freude Maria und Dieter aus SANTA POLA. Die beiden liebenswerten Menschen haben wir im letzten Jahr dort kennen gelernt. Umso mehr haben wir uns heute über ihren Besuch sehr gefreut. Bei einem Kaffee (sie waren mit dem Auto da) haben wir uns sehr gut unterhalten und uns auch darüber gefreut, dass man uns in SANTA POLA dieses Jahr vermisst. So einen schlechten Eindruck haben wir offensichtlich nicht hinterlassen.

 

Man kann, was unsere Zeit mit dem Wohnmobil angeht, auch bei Rosi und Peter aus BERGFELD bei WOLFSBURG von alten Freunden sprechen. Über unsere Web-Site haben wir die Beiden schon vor Jahren kennen gelernt. Sie waren unser erster Kontakt zu anderen Wohnmobilfahrern. In den letzten Jahren ist dieser Kontakt nie abgerissen und findet jetzt in AGUILAS seine Fortsetzung. Doch dazu morgen mehr….

 

 

 

Montag, 08. Januar 2018

Kilometerstand 65751

 

Ein wenig rangieren auf dem Platz war für Peter heute angesagt. Ein anderer Platz wurde ihm zugewiesen, besser als der erste Stellplatz. Souverän meisterte er die Aufgabe.

 

Mit den Fahrrädern sind wir dann zu viert entlang der Strandpromenade gefahren. Immer mit sehr moderatem Tempo, denn Hund Benny war auf der gesamten Strecke zu Fuß unterwegs. Gut er hat vier Beine, aber der Weg ist dann doch beachtlich. Um es vorweg zu sagen. Benny hat alles bestens überstanden. Wir Fahrradfahrer aber auch.

 

Es hat uns viel Vergnügen bereitet unseren Besuchern AGUILAS mit seinen wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu zeigen.

 

 

 

Dienstag, 09. Januar 2017

Kilometerstand 65751

 

Waschtag bei Anne. Was will uns das sagen? Klar es ist ein Dienstag. Nach Annes unumstößlichen Willen, eben Waschtag.

 

Bevor der Zauber begann haben wir unsere Freunde Rosi und Peter verabschiedet. Sie sind heute wieder weiter auf ihre Rundreise gegangen. Es war schön die Beiden bei uns in AGUILAS zu Gast zu haben und wir wünschen ihnen viele neue Eindrücke und Erfahrungen auf der Reise. Ganz wichtig ist aber immer eine knitterfreie Heimkehr.

 

Ach ja, den Waschtag hat Anne erfolgreich beendet.

 

 

 

Mittwoch, 10. Januar 2017

Kilometerstand 65751

 

Immer wieder zieht es uns direkt zum Mittelmeer hin. Manchmal sind es Touren entlang des Meeres mit unserem Roller, dann wieder Fahrten mit den Fahrrädern auf der Promenade oder, wie heute, ein Spaziergang am Meer. Das Meer ist ja nicht weit weg, selbst von unserem Stellplatz aus können wir es sehen.

 

Die verschiedenen Buchten und Strände präsentieren sich für uns immer in einem andern Licht und wir entdecken ständig neue und überraschende Dinge, an den wir vielleicht vorher schon einmal achtlos vorbei gelaufen sind.

 

Am Nachmittag waren wir bei unseren liebenswürdigen Nachbarn Karin und Albert zu Gast. In der Sonne haben wir gemeinsam eine schöne Zeit bei Tapas, Sekt und Wein verbracht.

 

Später, zu unserer Überraschung, haben uns unsere guten Freunde Hanne und Willi aus Ostfriesland hier in AGUILAS besucht. Es ergab sich noch ein längerer Abend. Ein paar Flaschen Wein haben diesen Tag nicht überlebt.

 

 

 

Donnerstag, 11. Januar 2017

Kilometerstand 65751

 

Wenn wir Besuch erhalten, zeigen wir gerne die Sehenswürdigkeiten von AGUILAS. Hanne und Willi, unsere guten Freunde aus OSTFRIESLAND, waren heute die Opfer.

 

Begonnen hat dann alles erst einmal mit einer Tasse Kaffee an der Strandpromenade. Willi kommt nur schwerlich an diesen Cafés vorbei. Eine durchaus liebenswerte Angewohnheit, wie wir finden.

 

Die Festung und deren Personal hat Mittagspause, so die Order. Also eine andere Attraktion besichtigen.

 

Die Galeone „ANDALUSIA“ hat für einige Tage im Hafen fest gemacht und es ist „Open Ship“. Mit großem Interesse haben wir den Nachbau aus den Zeiten der spanischen Eroberer besichtigt. Viele Räume standen uns zur Verfügung und Anne hat sich gleich einmal als Kanonier (Kanoneuse?) betätigt.

 

Nach einem leckeren Mittagessen, das es in Spanien bekanntlich erst so gegen 15:00 Uhr gibt, sind wir über die Promenade wieder zum Stellplatz zurückgefahren.

 

Zufrieden mit allen Erlebnissen lautet das Resümee des Tages: Viel Sonne, viel Wind, gut gegessen und einiges gesehen. Mehr geht nicht….

 

 

 

Freitag, 12. Januar 2017

Kilometerstand 65751

 

Wie fast immer ist das Wetter prima. Ein Grund also auch den heutigen Tag zusammen mit unseren Freunden Hanne und Willi zu nutzen.

 

Das Ziel der heutigen Fahrradfahrt solle das Castillo in SAN JUAN DE LOS TERREROS werden. Zuvor allerdings haben wir eine kleine Rast an der PLAYA LAS PALMERAS eingelegt. Ein guter Gedanke, aber nur durch Zufall.

 

Wir lernten zwei reisende Handwerksgesellen aus unserer Heimatregion kennen. In ihrer Zunfttracht sind sie schon etwas Besonderes. Es entspann sich ein sehr nettes Gespräch in deren Verlauf wir vieles über die deutschen Handwerkzünfte erfahren konnten. Bereitwillig gaben die jungen Handwerker Auskunft über ihr Leben und ihre Arbeit. Sie haben schon in vielen Ländern gelernt und gearbeitet. Drei Jahre lang dürfen sie sich nicht näher als 50 Kilometer ihrem Heimatort nähern. So sagen es die Regeln ihrer Zunft.

 

Interessiert und durchaus beeindruckt haben wir gern ihren Ausführungen gelauscht. Wir wünschen den beiden Handwerkern weiterhin viele neue Eindrücke, wo auch immer.

 

In SAN JUAN DE LOS TERREROS haben wir es dann doch noch auf das Castillo geschafft und wurden mit einem weiten Rundblick belohnt.

 

Bei Kaffee, Bier und einer fantastischen Paella haben wir diesen schönen Ausflug beendet. Morgen verlassen unsere Freunde uns in Richtung Marokko.

 

Zwischenzeitlich, auf unserem Campingplatz in AGUILAS, haben wir Besuch aus BRAUNSCHWEIG erhalten. Petra und Uwe waren zur Stippvisite hier. Vielleicht lässt sich das ja noch einmal wiederholen. Sehr gerne hätten wir die Beiden einmal persönlich kennen gelernt. Was nicht ist, kann ja noch werden…

 

 

 

Samstag, 13. Januar 2018

Kilometerstand 65751

 

Nicht unbedingt jeder Tag muss zwangsläufig sonnig sein. Auch hier in AGUILAS ist Winter und dabei kann es auch einmal ziemlich wolkig sein.

 

Anne hat sich ein bisschen erkältet. Nicht schlimm, aber für sie lästig. Da muss sie nun durch.

 

Mit dem Roller hat Kalle den Wochenmarkt besucht. Der Weinvorrat war zu ergänzen. Ein Grund also, auch bei nicht so tollem Wetter den Roller zu bewegen.

 

Sich negativ über das Wetter zu äußern, ist meckern auf sehr hohem Niveau. Ein Blick auf den Wetterbericht aus unserer Heimatregion führt schnell vor Augen, wie absurd diese Meckerei doch eigentlich ist. Wir geloben Besserung….

 

 

 

Sonntag, 14. Januar 2018

 

Kilometerstand: 65751

Fein ausgeschlafen haben wir diesen Tag begonnen. Die Sonne stand bereits hoch über dem Meer, als es auch bei uns ein leckeres Frühstück gab.

 

Es galt den Tag zu nutzen, denn für die späteren Nachmittagsstunden wurde auf der WetterApp Regen angekündigt.

 

Annes Erkältung hat sich weitgehend verflüchtigt. Heißer Zitronensaft mit Ingwer wurde von ihr als Heilmittel eingesetzt. Es hat funktioniert! Nicht zu Unrecht sagt man: Wer heilt hat Recht, in diesem Falle also: Was heilt hat Recht!

 

Gemeinsam haben wir den Spaziergang am Meer sehr genossen und dabei wiedermal  neue Blickwinkel entdeckt.  

 

 

 

Montag, 15. Januar 2018

Kilometerstand 65751

 

Mitunter klappt etwas nicht oder es geht auch mal was kaputt. So geschehen am vergangenen Freitag.

 

Die Pumpe unserer Druckwasserversorgung tat nicht mehr das, was sie sollte. Einfach nur Wasser aus dem Tank in die Wasserleitungen unseres Wohnmobils pumpen. Die Diagnose war vergleichsweise einfach. Die Gummimembran ist offensichtlich spröde und es kann nicht mehr der notwendige Wasserdruck aufgebaut. Das hat zur Folge, dass der Druckschalter nicht zuverlässig schaltet. Handbetrieb, was das Ausschalten angeht, ist angesagt.

 

Kurzerhand hat Kalle eine komplett neue Pumpe bestellt. Die alte Pumpe, geht nach der Reparatur, in den Ersatzteilbestand.

 

Amazon hat wiederum die Versandlogistik übernommen und noch am heutigen Tag soll die neue Pumpe bei uns eintreffen. Warten wir es mal ab….

 

 

 

Dienstag, 16. Januar 2018

Kilometerstand 65751

 

Man soll nicht nur meckern, sondern eine gute oder sehr gute Leistung auch gebührend loben. Dieses Lob gehört eindeutig den Versandhändler AMAZON.

 

Am Freitag letzter Woche streikte unsere Wasserpumpe, nicht immer aber immer öfter. Eine neue Pumpe muss her. Gegen 20:30 Uhr haben wir das Ding bei AMAZON in DEUTSCHLAND bestellt. Es wurde uns die Lieferung für Dienstag angekündigt. Bereits am Montag gegen 17:30 Uhr wurde die neue Pumpe bei uns in AGUILAS angeliefert. Das war super schnell und das müssen andere erst einmal besser (schneller) machen.

 

Jetzt war Kalle dran. Schrauben ist angesagt. Der höfliche Mensch verschweigt an dieser Stelle die Kanonade an Schimpfwörtern, die über den Campingplatz hallten. Doch das Ergebnis zählt, die neue Pumpe ist installiert. Alles funktioniert zur vollsten Zufriedenheit. Wir haben wieder eine vollständige Wasserversorgung im Wohnmobil und Kalle ist, wie immer, der Größte…

 

Annes Waschtag ist bei all diesen Ereignissen völlig untergegangen.

 

 

Mittwoch, 17. Januar 2018

Kilometerstand 65751

 

Nach unserem Vorbild haben sich auch unsere Nachbarn Karin und Albert einen elektrischen Kochtopf beschafft. Zur Einweihung und als Premiere gab es bei ihnen „Coq au Vin“ in der Außenbordküche.

 

Auch bei uns wurde dieser fantastische Tag mit frischen Muscheln, ebenfalls aus unserer Außenbordküche gefeiert. Dazu ein herrlicher Weißwein, was will man noch mehr.

 

Nach reichlichem Essen mit Wein ist ein kleiner Schlaf im Abendlicht doch erlaubt, zumindest ist Kalle davon überzeugt.

 

 

 

Donnerstag, 18. Januar 2018

Kilometerstand 65751

 

Viel Sonne und ein ruhiges Leben, so ist der heutige Tag auf dem bequemen Liegestuhl für uns vergangen.

 

Unterbrochen wurde die Ruhe lediglich durch die Nachrichten im Radio. Über NORDDEUTSCHLAND ist ein verehrender Sturm gezogen und noch immer stürmt es kräftig. Es sind wohl überall erhebliche Schäden eingetreten. Auch bei uns am Haus gibt es Schäden. Unsere Nachbarn haben schlimmeres verhindert. Dafür sagen wir schon jetzt danke. Den Rest wird dann schon die Versicherung übernehmen, das aber erst, wenn wir wieder zu Hause sind. Das könnte aber noch lange dauern….