Mehr als die Vergangenheit interessiert uns die Zukunft, denn in ihr gedenken wir zu leben.“

...frei nach...

 

"ALBERT EINSTEIN"

 

 

 

NÜRNBERG

JHV 2022 der Reisemobil-Union e. V. (RU)

 

  Vom 20. bis 27.September 2022…

 

 

 

 

Text & Fotos: Kalle Meyer

Fotos: Anne Büürma

 

 Foto-Equipment:

 

 

      LEICA (professional)               LUMIX (Edition)               AKASO (Aktion)               INSTA (special effect)

 

 

 

 

 

 

Prolog: 

 

In diesem Jahr läuft bei uns so einiges anders als gewohnt. Ursache ist die neue Hüfte von Anne, die nun recht erfolgreich funktioniert.

 

Gleich geblieben ist allerdings die JHV der Reisemobil-Union e. V. (RU). Sie findet in diesem Jahr in NÜRNBERG/D statt. Es ist, wie immer, auch ein großes Treffen vieler gleichgesinnter Freunde. Auf dieses Wiedersehen mit vielen Freunden freuen wir uns sehr.

 

 

 

 

Dienstag, 20. Sept. 2022

Kilometerstand 103543

BAUNATAL/D

 

Bevor wir heute starten konnten, hatte Anne noch einen Termin beim Physiotherapeuten abzuleisten. Gymnastik und Therapie für die Hüfte und die Schulter. Beides ist nötig.

 

Erst kurz vor 14:00 Uhr ging es dann wirklich los. Die Entfernung zu ersten Stellplatz sollte nicht übermäßig weit sein. Wir haben uns für den Stellplatz BAUNATAL/D bei Kassel entschieden.

 

Auf der Autobahn empfing die deutsche Baustell-Wirklichkeit. Baustellen ohne Ende, jedoch nur sehr selten einmal einige arbeitende Menschen. So ist das wohl in Deutschland?

 

Gegen 16:00 Uhr standen wir dann auf dem Stellplatz in BAUNATAL/D. Ein zweckmäßiger Platz bei einem Stadion. Mehr nicht, aber es reicht…

 

 

 

 

Mittwoch, 21. Sept. 2022

Kilometerstand 100685

BAD BRÜCKENAU/D

 

Kalt war die Nacht in BAUNATAL/D, doch nur draußen. Wohltemperiert sind wir gut durch diese erste kalte Nacht gekommen.

 

Rund 140 Kilometer weiter, in BAD BRÜCKENAU/D, wartete der nächste Stellplatz. Probleme gab es während der Fahrt dorthin nicht.

Wir haben uns gerade diesen Stellplatz ausgesucht, da er dicht bei der örtlichen Therme liegt. Keine 200 Meter entfernt.

 

Also auf ins warme Wasser der Therme „Sinnflut“. So ganz nach dem Geschmack der Chronisten, denn ab 30° Grad Wassertemperatur findet er so eine Therme auch toll.

 

Ein Rundgang durch den Ort stand natürlich auch noch an. Alles sehr nett anzuschauen, doch sieht man deutlich den Leerstand bei den Geschäften. Ein Phänomen, das wir häufiger auch in anderen Orten feststellen mussten.

 

 

 

 

Donnerstag, 22. Sept. 2022

Kilometerstand 103866

NÜRNBERG/D

 

Nach einer ruhigen Fahrt, fast ohne Staus, haben wir NÜRNBERG/D und auch den eigens hergerichteten Stellplatz gegen Mittag erreicht.

 

Das örtliche Organisations-Team leistete perfekt Arbeit. Der gesamte Platz war vorbildlich vorbereitet, jedes Fahrzeug wurde genau eingewiesen und so stand einer ersten Begrüßung nichts mehr im Wege.

 

Im Laufe des Nachmittages trafen weiter Teilnehmer ein. Gegen 17:00 Uhr wird es bei einem Glas Sekt die offizielle Begrüßung geben. Doch dazu morgen mehr…

 

 

 

 

Freitag, 23. Sept. 2022

Kilometerstand 103866

NÜRNBERG/D

 

Nachtrag zum Donnerstag: Das Präsidium der RU lud zum obligatorischen Sekt-Empfang der Teilnehmer ein. Eine Traditionsveranstaltung und gleichzeitig die Begrüßung zur JHV 2022.

 

Freitag, 23. Sept. 2022

 

NÜRNBERG/D ist reich an Geschichte. Rühmliche und Unrühmliche. Wir sind mit der unrühmlichen Seite angefangen und haben uns das ehemalige Reichsparteitagsgelände der Nazis erläutern lassen. Es sind nur noch die Reste dieser vermeintlichen großen Bewegung erhalten, doch die sind auch noch gigantisch. Welch eine Verschwendung wegen der Selbstdarstellung. Gut, dass diese Zeiten vorbei sind.

 

Sehr viel erfreulicher war der daran anschließende Stadtspaziergang, fachkundig geleitet von Siegfried Orth.

 

Sehr informativ war auch eine Expedition in den Untergrund der Stadt. Hier wurde früher Bier gebraut.

 

Ein örtlicher Touristenführer erläuterte humorvoll die Geschichte der Stadt NÜRNBERG/D und führte uns zu den Sehenswürdigkeiten.

 

 

 

 

Samstag, 24. Sept. 2022

Kilometerstand 103866

NÜRNBERG/D

 

Der Samstag ist traditionell der Tag der JHV, diesmal des Jahres 2022.

 

Es gab etliche Themenkreise zu besprechen und zu beschließen, doch das soll hier kein öffentliches Thema sein.

Wie immer in den Vollversammlungen der RU geht es betont sachlich und freundlich zu und das auch bei durchaus kontroversen Auffassungen. Eine Wohltat in diesen etwas unruhigen Zeiten.

 

Die Ernährungslage gestaltete sich an allen Tagen reich an fränkischen Spezialitäten. Schäufele, Schweinebraten, gebratene Enten und dazu das hier besondere Rot-Bier und Land-Bier. Es gab richtig was auf die Hüften…

 

 

 

 

Sonntag, 25. Sept. 2022

Kilometerstand 104117

STEINAU AN DER STRASSE/D

 

Am Sonntag wurde wegen der weiten Reisen einiger Mitglieder die offizielle Verabschiedung der Teilnehmer etwas vorgezogen.

 

Der Präsident dankte allen Beteiligten und besonders den Organisatoren der diesjährigen Veranstaltung und lud gleichzeitig zur JHV 2023 vom 13. Bis 16. April 2023 auf den Campingplatz „Waldwinkel“ nach Bramsche/Kalkriese ein.

 

Wir sind im Anschluss an die JHV noch zu einem kurzen Verwandtschaftsbesuch nach FORST/D bei SCHWEINFURT/D und dann weiter in Richtung STEINAU AN DER STRASSE/D gefahren.

 

Gegen 16:00 Uhr standen wir auf dem letzten freien Stellplatz der Stadt.

 

 

 

Montag, 26. Sept. 2022

Kilometerstand 104117

STEINAU AN DER STRASSE/D

 

Ab heute sind wir wieder unsere eigenen Touristenführer. Die bequeme Zeit in NÜRNBERG/D ist vorbei.

 

Das Wetter spielte sehr mit und so waren wir nicht mehr zu halten, endlich den Ort STEINAU AN DER STRASSE/D zu erkunden.

 

Alles liegt dicht beieinander und so wird der Rundgang zu einem einzigen Vergnügen. Der Marktplatz mit Brunnen und Kirche, gleich daneben das Schloss und über allem schwebt der Geist der Brüder Grimm. Die hatten hier ihr Elternhaus. Dort ist inzwischen ein nettes, sehenswertes Museum entstanden.

 

Ach ja, die Straße haben wir auch gesehen. Ein kleines Stück jedenfalls. Es ist eine im Original erhalten Straße. Sie soll noch aus der Römerzeit stammen und der Stadt den Beinamen gegeben haben. Es ist zumindest eine schöne Geschichte…

 

 

 

 

Dienstag, 27. Sept. 2022

Kilometerstand 104452

HOLLAGE/D

 

Wir haben eine zweite Nacht in STEINAU AN DER STRASSE/D verbracht und genauso gut geschlafen, wie in der ersten Nacht. Es ist ausgesprochen ruhig hier, wir haben es genossen.

 

Nach einem guten Frühstück sind wir kurz nach 10:00 Uhr gen Heimat gestartet. Regenschauer haben uns auf der Fahrt begleitet. Ohne einen Stau konnten wir, nach etwas mehr als drei Stunden Fahrzeit, neben unserem Haus in aller Ruhe einparken.

 

 

 

Fazit

 

Es war eine unserer kürzeren Reisen, doch das Zusammentreffen mit so vielen Freunden und Bekannten aus der Reisemobil-Union e.V. (RU) war die Tour absolut wert. Die Freunde aus NÜRNBERG/D haben einen tollen Job gemacht. Satt zu essen gibt es in Franken sowieso, die Waage zeigt glatt zwei Striche mehr auf der Skala.

 

Die Rückreise führte uns zu einer Stippvisite bei Verwandten und anschließend in den Ort STEINAU AN DER STRASSE/D. Vieles ist hier ausgerichtet auf die Brüder Grimm, die hier in ihrer Jugend wohnten. Wir mögen die Atmosphäre solcher kleineren Orte und können für einen Besuch guten Gewissens werben.